Info/News

Liebe Tischtennis Interessierte, Aktive (soweit möglich) und liebe FreundInnen,

wir wünschen Euch erholsame Festtage mit Euren Lieben gehabt zu haben und wünschen Euch einen gutes Neues, hoffentlich besseres Jahr 2022!
Unsere tt-camps konnten in diesem Jahr trotz gleich zweier Katastrophen stattfinden: Zum einen die Pandemie und dann noch der Wirbelsturm, der Teile von Südmähren schwer getroffen hat und die große Sporthalle in Hodonin unbenutzbar gemacht hatte.
Aber mit der Halle in Dubnany war ein mehr als ausreichender Ersatz zur Hand, sodass wir wie im letzten Jahr kaum Einschränkungen beim Training hatten.
Verständlicherweise haben sich insgesamt weniger Teilnehmer angemeldet, sodass wir einen Kurs dabei hatten, in dem wir fast eine eins zu eins Trainer/Teilnehmer-Relation hatten. Wir haben es aber nicht übers Herz gebracht, den Kurs abzusagen und Euch den Urlaub zu verhageln, sondern wir haben durchgezogen und lieber mehr fürs Geld geboten als Enttäuschungen zu verursachen. Die hatten wir alle und vor allem unsere jungen Sportler in diesem Jahr zur Genüge.
Im nächsten Jahr werden wir das aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr so durchführen können. D.h. wir führen in 2022 eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Spielern pro Kurs ein.
Was wir bis jetzt über die Pandemie wissen, macht uns aber sehr zuversichtlich, dass wir auch in diesem Jahr alle Kurse werden anbieten können. Wir sind mittlerweile drei Mal geimpft und auch die „Einschläge“ in unmittelbarer Nähe haben sich in Grenzen gehalten.
Im Camp gab es Dank Eurer Umsicht und Disziplin wieder keinen einzigen Corona-Fall und es hat sich gezeigt, dass der Sommer eine recht sichere Zeit für Hallensport und persönliche Begegnungen ist, wenn wir die Sicherheitsstandards so einhalten wie in den letzten beiden Jahren.
Wir werden den Anmeldeprozess wie üblich anbieten, verzichten aber wieder erst einmal auf die Anzahlungen, bis klar ist, wie sich die Omikron-Variante auf das Infektionsgeschehen auswirkt und ob wir die Camps 2022 uneingeschränkt durchführen können.
Wie immer heißt es: Wer zuerst kommt, hat seine Reservierung sicher. Für die Anzahlungen schreiben wir Euch dann noch gesondert an, wie gehabt.
Zum Schluss wünschen wir Euch und uns eine unverwüstliche Gesundheit und hoffen, dass sich Corona langsam zu einer Grippe entwickelt, mit der wir alle leben können, ohne die Einschränkungen, die uns jetzt noch allenthalben begleiten.

Alles Gute

Natalie, Michael und das tt-camp Team
(2022-01-01)

Liebe TeilnehmerInnen der Kurse 1 und 2,

beide Kurse können stattfinden, obwohl die Halle in Hodonin durch den Tornado so stark beschädigt ist, dass sie nicht zur Verfügung steht. (Kurs 1 ist allerdings schon ausgebucht.)

Wir werden wie in den Kursen 3 – 6 in die Halle im Nachbarort Dubnany ausweichen. Dort gibt es dann auch an allen Tagen (bis auf Donnerstag) das Mittagessen zwischen den beiden Trainingseinheiten – der Donnerstag Nachmittag ist frei. Ein Busshuttle bringt uns von der Penzion Lipovka nach Dubnany und zurück.

Alles Weitere morgen Abend per Mail.

Herzliche Grüße

Natalie und Michael
(2021-07-02)

Liebe TeilnehmerInnen und liebe FreundInnen,

vielen Dank für Eure zahlreichen Mails, die uns wegen des Unwetters zwischen Breclav und Hodonin erreicht haben.

Zuerst einmal: Uns geht es gut, weil wir nicht in der Nähe leben, aber auch bei Freunden und Verwandten ist es okay. Lediglich einige Fenster sind zerschlagen und der Strom war für eine Weile weg.

Was die Camps angeht haben wir bisher auch eher gute Nachrichten: Die große Sporthalle in Hodonin hat zwar einige Schäden zu verzeichnen – hauptsächlich zerschlagene Fensterscheiben und leichte Beschädigungen am Dach. Die Hallenleitung ist zuversichtlich, dass die Reparaturen rechtzeitig abgeschlossen sind. Sollte es noch aktuelle Änderungen geben, geben wir zeitnah Bescheid.

Bleibt gesund und munter. Auf bald!

Herzliche Grüße

Natalie und Michael
(2021-06-26)

Liebe Tischtennis Interessierte, Aktive (soweit möglich) und liebe FreundInnen,

wir wünschen Euch frohe, harmonische und erholsame Festtage in diesem anstrengenden Jahr.

Wenn es denn wenigstens sportlich anstrengend gewesen wäre, wäre es ja halb so schlimm. Aber es war ja hauptsächlich anstrengend, weil wir keinen oder fast keinen Sport treiben konnten. (Mal abgesehen von allem, was neben der schönsten Nebensache der Welt – dem Tischtennis – noch existiert.)

tt-camp hatte in diesem Jahr trotz allem viel Glück und wir sind froh, dass wir wieder etlichen unter Euch ein Trainingsangebot machen konnten, das nur kleine, sinnvoll angepasste Einschränkungen hatte.

In Tschechien waren die Corona-Zahlen zu Beginn der Camps so gut (im Kreis Hodonin gab es keine aktiven Fälle), dass wir es gewagt haben, unsere Trainings anzubieten. Und weil sich alle von Euch sehr vernünftig verhalten haben – vielen Dank an alle!!! – hat es im Camp nicht einen einzigen Ansteckungsfall gegeben.

Der weitgehende Verzicht auf allgemeine Einschränkungen hat in der Folge in Tschechien zu einem deutlichen Anstieg der Infektionsfälle geführt, wie wir alle sehen konnten. Wir hoffen aber, dass die Lage bis zum nächsten Sommer wieder im Griff ist.

Wir haben daher beschlossen, den Anmeldeprozess wie üblich anzubieten, verzichten aber vorerst auf die Anzahlungen, bis klar ist, ob wir die Camps 2021 auch wirklich durchführen können.
Wie immer heißt es: Wer zuerst kommt, hat seine Reservierung sicher. Für die Anzahlungen schreiben wir Euch dann noch gesondert an, wenn klar ist, dass die Infektionslage mindestens so sicher ist wie in diesem Jahr.

Bis dahin wünschen wir Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr und natürlich gute Gesundheit.

Herzliche Grüße

Natalie, Michael und das gesamte tt-camp Team
(2020-12-24)

Liebe TeilnehmerInnen!

Zuerst die gute Nachricht: Das TT-Camp 2020 findet statt!

Und damit es keine schlechten Nachrichten gibt, werden wir einige Sicherheitsregeln einhalten, die deutlich über die Regelungen in Tschechien hinaus gehen und sich an den österreichischen und deutschen Regelungen für das Tischtennis-Training orientieren:
– Händedesinfektion/-waschen
– Banden zwischen den Tischen
– möglichst Mindest-Abstand von 1 m zueinander einhalten
– nur 2 Bälle pro Tisch
– keine Doppel
– kein Abklatschen, keine Handshakes, keine Umarmungen
– kein Abwischen der Hände am Tisch
– Desinfizieren der Trainingsgeräte nach dem Training
– Duschen nur im Hotel

Außerdem benötigen wir von jedem/jeder TeilnehmerIn eine eidesstattliche Erklärung zu seinem/ihrem Gesundheitszustand, ohne die eine Teilnahme am Camp nicht möglich ist. Diese Erklärung muss unterschrieben vor dem ersten Training bei einem der Trainer abgegeben werden.

Bitte seid Euch bewusst, dass es in Tschechien sehr weitreichende Lockerungen gibt, die über diejenigen in Deutschland und Österreich hinaus gehen. D.h. z.B. dass die Mundschutzpflicht aufgehoben wurde und Abstandsregelungen in weiten Teilen Tschechiens nicht mehr gelten.
Denjenigen, denen das zu unsicher ist, bieten wir an, von der Teilnahme zurück zu treten und zahlen die Anzahlung entweder sofort per Überweisung zurück oder lassen die Anzahlung für das nächste Jahr stehen (Gutschein).

Wir wünschen Euch allen eine gute Anreise, wie immer viel Spaß und gute Gesundheit!

Herzliche Grüße

Natalie und Michael
(2020-07-01)

Liebe TeilnehmerInnen!

Eigentlich sollten ja jetzt die Infos zu den ersten Kursen kommen. Aber bitte geduldet Euch noch ein wenig.

Wir denken, dass die Corona-Ansteckungen bei uns in Europa im Wesentlichen eingedämmt sind. Tschechien hat die Beschränkungen jetzt weitestgehend gelockert. Österreich und Deutschland folgen. Wir möchten uns gerne bis Anfang Juli noch anschauen, wie es mit den Lockerungen funktioniert und dann die endgültige Entscheidung treffen, was zu tun ist.

Im Augenblick gehen wir davon aus, dass das Camp stattfinden wird – wenn es keine Rückschläge gibt.

Anfang Juli bekommt Ihr dann die gewohnte Mail mit konkreten Infos, ob und wie das Camp stattfindet. Wir möchten auf jeden Fall alles tun, damit Ihr nicht nur jede Menge Spaß im Camp habt, sondern damit Ihr auch alle gesund wieder nach Hause kommt.

Bis bald, gute Gesundheit und herzliche Grüße

Natalie und Michael
(2020-06-16)

Liebe TeilnehmerInnen!

Da es zur Zeit europaweit zu drastischen Maßnahmen kommt, um das Covid-19-Virus einzudämmen, hier einige Infos zu unseren Camps von unserer Seite:

Wir sehen es so, dass wir erst in 2 – 3 Monaten sinnvoll einschätzen können, ob das Camp durch die Epidemie beeinträchtigt werden wird oder nicht. Daher bewahren wir erst einmal Ruhe, tun alles, was möglich ist, um uns nicht selbst anzustecken und klären mit unseren Partnern von Hallen, Hotels und Restaurants wie wir am besten mit der Situation umgehen.

Einen Monat bevor das erste Camp startet, werden wir entscheiden, ob die Camps wie geplant stattfinden, ob es Einschränkungen geben wird, oder ob wir die Camps absagen müssen.

Für alle, die sich bereits angemeldet haben und auch für diejenigen, die sich noch anmelden möchten: Im Falle einer Absage bekommt Ihr selbstverständlich Eure Anzahlung zurück erstattet. Und da es in unseren Camps auch TeilnehmerInnen gibt, die zur Risikogruppe gehören, halten wir uns zwingend an alle Vorgaben und Empfehlungen der staatlichen Stellen und machen keine riskanten Alleingänge.

Wir wünschen Euch für die nächste Zeit eine gute Gesundheit und uns allen schöne TT-Camps in diesem Sommer – wenn möglich!

Alles Gute

Natalie und Michael
(2020-03-13)